Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Logo
ForschungResearch
 

Titel

Bedinungen und Effekte von Führung an Schulen – Re-Analyse von der Daten der Hamburger Schulinspektion

Projektteam

Dr. Marcus Pietsch (Leuphana-Universität Lüneburg) & Jun.-Prof. Dr. Pierre Tulowitzki

Laufzeit

2017-2020

Beschreibung

Das Projekt hat zum Ziel, Zusammenhänge zwischen Schulleitung(-shandeln) und schulischen Rahmen- sowie Prozessbedingungen zu untersuchen. Hierzu werden umfangreiche Datensätze der Hamburger Schulinspektion untersucht. Diese umfassen schriftliche Befragungen von Schulleitenden und Lehrpersonen mit international anschlussfähigen Befragungsinstrumenten, Interviews mit schulischen Akteuren, Unterrichtsbeobachtungen und weitere, administrative Daten.

Titel

Die Nutzung von Daten aus Videospielen zur Unterstützung formaler Lehr-Lernsettings

Projektteam

Prof. Dr. Chris Brown (University of Portsmouth), Jun.-Prof. Dr. Pierre Tulowitzki, Dr. Nina Bremm (Universität Duisburg-Essen)

Laufzeit

2018-2019

Beschreibung

Ziel dieses Projekts ist es, sowohl ein theoretisches Modell als auch die Grundlagen für ein Instrument zu entwickeln, mit deren Hilfe sich Daten zu Erfolgen („Achievements“) in Videospielen nutzen lassen, die Kompetenzentwicklung von Kindern in formalen Lehr-Lernsettings zu fördern. Erfolge („Achievements”) in Videospielen können als eine Form kulturellen Kapitals, genannt „Spiele-Kapital“ („gaming capital“) angesehen werden. In einem ersten Schritt werden Erfolge aus ausgesuchten populären Videospielen analysiert, um mögliche Verbindungen zu Kompetenzbereichen des formalen Lehrens aufzudecken (z.B. Problemlösefähigkeiten, Sozialkompetenz). In einer daran anschließenden Phase werden Interventionen an Schulen basierend auf dem Modell entwickelt.

Titel

Schulen digital leiten und entwickeln – Interviewstudie

Projektteam

Jun.-Prof. Dr. Pierre Tulowitzki & Prof. Dr. Julia Gerick (Universität Hamburg)

Laufzeit

2018-2020

Beschreibung

Das Ziel der Studie liegt darin, explorative Erkenntnisse zu digitalem Schulmanagement zu gewinnen, d.h. zum Schulleitungshandeln mit und über digitale Medien und sowie den damit verbundenen Potenzialen und Möglichkeiten, Veränderungen und Herausforderungen. Dies umfasst Fragen nach den verschiedenen Arbeitsbereichen in der Schule, in welchen digitale Medien eine Rolle spielen (können) wie auch Fragen nach den Kompetenzen, die für ein erfolgreiches digitales Schulmanagement vonnöten sind.

Titel

Qualifikation und Professionalisierung von Schulleitung in Deutschland

Projektteam

Jun.-Prof. Dr. Pierre Tulowitzki, Imke Hinzen & Marvin Roller

Laufzeit

2017-2019

Beschreibung

Schulleitungen sind heutzutage weitaus als Lehrkräfte mit zusätzlichen Verwaltungsaufgaben. Es wird von Ihnen erwartet, Manager*innen, Schulentwickler*innen, Führungskräfte sowie zusätzlich Verwalter*innen und auch weiterhin Lehrkräfte zu sein. Wie verhält es sich mit der Qualifizierung speziell für das Schulleitungsamt? In welcher Form und Verbindlichkeit existiert sie? Inwiefern unterscheidet sie sich von Bundesland zu Bundesland? Diese Aspekte werden im vorliegenden Projekt untersucht. Grundlage ist eine Analyse sämtlicher verpflichtender Qualifikationsmodule für die Position der Schulleitung in allen 16 Bundesländern.

INSTITUT FÜR BILDUNGSMANAGEMENT 
Startseite   Download Zentrum   Sitemap  Kontakt Login